Wir haben ab 1.10. einen großen, hellen Raum in unserer netten Bürogemeinschaft frei!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

We are cutting edge. Gemeinsam mit dem Digital Manufacturing Research Centre der Uni Paderborn entstand diese Schere als Werbeträger für die Euromold. Die Form orientiert sich an einer Sishu Nigiri, der traditionellen japanischen Schere, die ohne Gelenk geschmiedet wird. Die Scheren werden aus Altpulver lasergesintert und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Um eine wirklich befriedigende Schneidleistung zu erzielen, waren einige Versuche nötig.

 
 

Der Verband Deutscher Industriedesign e.V. hat auf seiner Website einen Artikel und Fallstudien von customind zum Thema Rapid Manufacturing veröffentlicht:

 case study #1 | Der Bootsbeschlag

  case study #2 | Der Dock Connector

 case study #3 | Der Racer

Die vierte Fallstudie, für welche der Platz nicht mehr reichte, gibt es exklusiv hier

  case study #4 | Der Herr der Ringe

“Design for Rapid Manufacturing (RM) entwickelt Mehrwert aus Individualität (Mass Customization), vereinfacht Baugruppen durch Funktionsintegration, ermöglicht Produktinnovation mit geringen Investitionen und erzeugt individuell konfigurierbare Daten.

 

Design for Rapid Manufacturing ist mehr als „complexity for complexities sake”

Du hast unkonventionelle Ideen, findest auf neuen Gebieten einen eigenen Weg zum Ziel und reines Styling langweilt Dich. Du hast Vordiplom im Industriedesign und suchst den etwas anderen Praktikumsplatz. Du bist stark in SolidWorks und schnell bei der Skizze. Idealerweise bringst Du Affinität zu Fahrrädern oder Wassersport mit. Wir sollten uns kennen lernen.

customind konzentriert sich seit 2008 auf Design for Rapid Manufacturing, Entwicklung parametrischer 3D-Modelle und Konzeption von Konfiguratoren. Das heißt Gestaltung ohne Vorbild für die Produktion von Einzelstücken und Kleinserien mit additiven Verfahren. customind kooperiert in Forschung und Entwicklung mit Hochschulen und Industriepartnern. Daneben werden klassische Industriedesignprojekte bearbeitet.

Dein Praktikum beginnt zu einem flexiblen Termin im Herbst, dauert nach Absprache nicht unter 3 Monaten und wird in branchenüblicher Höhe vergütet. Du bist erst die Nr. 2 im Team, wirst Dich aber überwiegend mit nicht alltäglichen Aufgaben beschäftigen und eine kleine, zukunftsweisende Nische des Designs kennenlernen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 
 

Ich nehme am 30./31. Mai 2011 mit einem eigenen Stand an der Create Your Own Conference in Berlin teil.

AUsgestellt werden alte und einige neue Varianten der customarin Bootsbeschläge.

www.cyo2011.com

 
 

Contact

Sven Bastiaen Schulz
Dipl.-Des.

Maarweg 29
D-53123 Bonn
+49 (0)228 96100479

sven(at)customind-id.de

UStID DE242681564

Zum Seitenanfang